Küssaberg-Kadelburg, 17.09.2018, von Alexander Maus

Ausbildung Vogelsang

Kernkompetenz des THW Waldshut-Tiengen ist das Bewegen großer Wassermassen - und das unter vielerlei Bedingungen. Neben der Schmutzwasserpumpe Hannibal betreiben wir auch ein weiteres Großaggregat.

Die aus Beständen der ehemaligen Werkfeuerwehr der Papierfabrik Albbruck übernommene Hochleistungspumpe Vogelsang schafft unter Idealbedingungen rund 10.000 Liter pro Minute und ist trotz ihrer beachtlichen Größe vergleichsweise einfach zu manövrieren. Am letzten Montag wurden unsere Helferinnen und Helfer in Aufbau, Inbetriebnahme und Einsatztaktik mit der Schmutzwasserpumpe ausgebildet. Am Rhein bei Kadelburg konnten wir den schnellen Auf- und Abbau sowie das Verlegen und Kuppeln der Schläuche üben. Obwohl die Pumpe bereits seit einigen Jahren beim THW in Waldshut-Tiengen stationiert ist, erfuhr sie in jüngster Zeit durch den Austausch der alten Beleuchtungseinrichtung gegen neue, hochmoderne LED-Lampen eine nicht zu unterschätzende einsatztaktische Aufwertung. Die Pumpe wird in Kooperation mit dem Landkreis Waldshut betrieben, welcher auch für den Unterhalt aufkommt. Daher ist die Pumpe nicht nur in für das THW untypischen Farben lackiert, sondern hat als Besonderheit auch ein Landkreiskennzeichen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: