Simbach am Inn, 08.11.2013

Absichern von Einsatzstellen

An Einsatzstellen auf oder an Straßen können für Einsatzkräfte oder andere Personen Gefahren durch fließenden Verkehr auftreten. Zum Schutz sind geeignete Sicherungs- und Absperrmaßnahmen zu treffen.

Sichern bedeutet das Fernhalten oder auch Abhalten von Gefahren durch:

 

  • Verkehrsabsicherung
  • Beleuchtung bei Dunkelheit
  • Bereithalten von Löschmitteln
  • Tragen von Schutzkleidung
  • Auffangen und Abbinden von Treibstoffen
  • Einhaltung der UVV
  • Fernhalten von Schaulustigen

 

Ferner gilt es auch andere wichtige Punkte zu beachten, wie z.B. welches Material zur Sicherung bzw. Absicherung kann genutzt werden, befindet sich der Unfallort inner – oder ausserhalb geschlossener einer geschlossenen Ortschaft oder gar auf der Autobahn?

 

Hier gilt es besondere Vorsicht bei der Vorbereitung und Durchführung der Absperrung walten zu lassen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: