02.06.2021, von Alexander Maus

E12-2021 / Abbau Dekon-Schleuse in Lauchringen

Zu einem kleinen, geplanten Einsatz kam es am gestrigen Dienstag. Kräfte aus den beiden THW-Ortsverbänden Waldshut-Tiengen und Laufenburg bauten gemeinsam die Dekon-Schleuse ab, welche sie Ende März in Lauchringen errichtet hatten.

Aufgrund einiger Fälle von Geflügelpest wurde Ende März 2021 eine Dekontaminationsanlage auf dem Gelände der Straßenmeisterei in Lauchringen errichtet. Dort konnten Fahrzeuge, welche in Kontakt mit dem Vogelgrippe-Virus gekommen waren, großflächig dekontaminiert werden. Diese Anlage war bis jetzt in Gebrauch gewesen und konnte nun, nach Ende des Geflügelpest-Ausbruchs, wieder zurückgebaut werden.

Die Arbeiten hierzu übernahmen wie schon im März die beiden Ortsverbände Waldshut-Tiengen und Laufenburg. Unsere Kameradinnen und Kameraden aus Laufenburg kümmerten sich um das Einsatz-Gerüst-System, welches von ihnen betrieben und nun wieder eingelagert wird. Unsere Bergungsgruppe übernahm die Dekon-Wanne und sämtliche anderen Materialien. Diese werden nun gereinigt und für einen weiteren Fall einsatzbereit eingelagert.

Vielen Dank an alle beteiligten Helferinnen und Helfer für den reibungslosen Ablauf.

Im Einsatz:

GKW

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: