22.07.2021, von Alexander Maus

E21-2021 / Unterstützung Hochwassereinsatz in Rheinland-Pfalz

Auch unser Ortsverband wurde in der Nacht auf den 22. Juli in den Unwettereinsatz in Rheinland-Pfalz eingebunden. Der Einsatzauftrag lautete: Transport von mehreren tausend Sandsäcken in den Bereitstellungsraum auf dem Nürburgring.

Noch in derselben Nacht sollte der Transportauftrag durchgeführt werden. Hierfür wurde von der Regionalstelle Villingen-Schwenningen unser LKW 7t Ladebordwand sowie die Lafette angefordert. Diese sollte im OV Laufenburg eine leere Transportbrücke aufsatteln und gemeinsam mit dem MzGW aus Laufenburg und einer weiteren Lafette unserer Kameraden im OV Bad Säckingen mehrere tausend gefüllte Sandsäcke aufnehmen. Die Sandsäcke waren bereits vorbereitet und palettiert worden.

Gemeinsam setzte sich der kleine Konvoi dann in der Nacht in Bewegung in Richtung BR500 auf dem Nürburgring, wo derzeit alle Hilfsorganisationen im Katastrophengebiet ihr Basislager aufgeschlagen haben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: