Murg, 28.10.2022, von Alexander Maus

E23-2022 / Abstützeinsatz in Murg-Niederhof

Nach der Anforderung unseres Baufachberaters zu einem einsturzgefährdeten Haus in Murg-Niederhof wurde schnell klar: hier besteht dringender Handlungsbedarf. Gemeinsam mit dem OV Laufenburg errichteten unsere Helferinnen und Helfer noch in der Nacht eine sichernde Stützkonstruktion.

Die Meldung auf dem Funkalarmempfänger klang zunächst harmlos: in einer Wand eines Gebäudes in Murg-Niederhof hatten sich Risse gebildet, Teile des Putzes waren herausgebrochen. Gemeinsam mit einem Fachberater aus dem Ortsverband Laufenburg wurde unser Baufachberater an die Einsatzstelle beordert, um dort die Statik des angeschlagenen Gebäudes zu beurteilen. Schnell kristallisierte sich hier das Bedürfnis nach einer sichernden Stützkonstruktion heraus, da die Schäden an tragenden Teilen des Gebäudes doch sehr groß waren. Immer wieder sackten Teile der Giebelwand nach, sodass das Abstützsystem-Holz. kurz ASH, aus dem OV Laufenburg alarmiert wurde. Gemeinsam mit dem Radlader, der Wechselbrücke sowie dem GKW und dem MzGW fuhren die Kameraden aus Laufenburg die Einsatzstelle an.

Auch die Bergungsgruppe aus Waldshut-Tiengen wurde mit der Wechselbrücke-Rüst und dem Gerätekraftwagen alarmiert. Die beiden MTWs aus  Laufenburg und Waldshut-Tiengen bildeten die Einsatzleitung vor Ort.

Zu den vorbereitenden Maßnahmen gehörten das Ausleuchten der Einsatzstelle durch Strahler des OV Waldshut-Tiengen sowie Flächenleuchten des OV Laufenburg. Nachdem ein Holzzaun vor dem Gebäude mit Hilfe einer Kettensäge entfernt worden war, konnten die eigentlichen Konstruktionsarbeiten beginnen. Zwei Laser wurden währenddessen eingesetzt, um eventuelle Bewegungen in der Giebelwand schnell feststellen zu können. Nach mehreren Stunden Aufbauzeit konnte die Konstruktion in den frühen Morgenstunden abgeschlossen werden. Insgesamt vier mit jeweils rund eintausend Litern Wasser gefüllte IBC-Container sorgen für die notwendige Stabilität des Stützbaus.

Ein herzliches Dankeschön an die Kameraden des OV Laufenburg für die wie immer tolle Zusammenarbeit vor Ort, an die Feuerwehr Murg für die Unterstützung sowie an Kreisbrandmeister Dominik Rotzinger, der sich ebenfalls einen Eindruck von den Arbeiten verschaffte.

Im Einsatz:

PKW OV

MTW-TZ

GKW

WB-Rüst

 

Bericht der Badischen Zeitung: THW sichert einsturzgefährdetes Haus in Murg


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: