Eggingen, 06.11.2020, von Alexander Maus

E24-2020 Fachberatereinsatz nach MANV

Ausgehend von den ersten Meldungen der Einsatzzentrale der Polizei Freiburg wurde am Freitag Nachmittag ein so genannter Massenanfall von Verletzten ausgerufen. Zunächst musste von einem Verkehrsunfall mit zahlreichen Verletzten ausgegangen werden.

Vor Ort stellte sich die Lage als nicht so dramatisch heraus. Zwei Fahrzeuge waren miteinander kollidiert, die Verletzten konnten aber schnell durch den Rettungsdienst und die Feuerwehr erstversorgt und behandelt werden. Entsprechend des landkreisweiten MANV-Konzepts (Massenanfall von Verletzten) wurde jedoch vorsorglich eine größere Zahl von Rettungs- und Hilfskräften an den Einsatzort nach Eggingen alarmiert. Auch das Technische Hilfswerk ist mit einem Fachberater in dieses Konzept eingebunden. An der Einsatzstelle angekommen konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Ein weiteres Eingreifen von THW-Kräften war nicht notwendig.

Vielen Dank an alle Beteiligten für die wie immer einwandfreie Zusammenarbeit vor Ort.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: