30.11.2019, von Alexander Maus

Fahrsicherheitstraining in Rottweil

Wenn beinahe zwanzig Tonnen mal ins Rutschen kommen, dann ist Erfahrung gefragt! Extremsituationen mit THW-Fahrzeugen kommen zwar nicht oft vor, aber gerade bei Einsatzfahrten kann eine solide Ausbildung entscheidend sein.

So trafen sich am letzten Samstag Helferinnen und Helfer aus insgesamt sechs Ortsverbänden in Rottweil und übten unter Anleitung der Verkehrswacht den Umgang mit schweren Fahrzeugen bei widrigen Straßenbedingungen. Gerade bei Glatteis und verschmutzten Fahrbahnen die Kontrolle nicht zu verlieren, stand im Vordergrund. Mit einem guten Gefühl stellten wir am späten Nachmittag die Einsatzbereitschaft in der Unterkunft wieder her. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: