Waldshut-Tiengen, 01.07.2019, von Alexander Maus

Grundlagen der Abwasserentsorgung

Zum Aufgabenspektrum der Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen gehört auch der Umgang mit verschmutztem Wasser oder Fäkalien. Am letzten Montag bildeten sich die Helferinnen und Helfer in Sachen Abwasserentsorgung weiter.

Nach Überflutungen und Hochwasser wird schnell ersichtlich, dass die Wassermassen in ihrer Wucht alle möglichen Stoffe und Gegenstände mit sich reißen. Der Umgang mit kontaminiertem Wasser und mit belasteten Flüssigkeiten gehört daher standardmäßig zum Aufgabenspektrum der Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen.

Aber auch Einsätze im Bereich der Abwasserentsorgung liegen im Fähigkeitsbereich der WP. Die Einsätze der letzten Jahre haben bewiesen, dass solche Anforderungen immer wieder vorkommen. So war der Ortsverband allein im letzten Jahr zweimal in diesem Bereich tätig, beim Einsatz in Wutöschingen über eine Zeitspanne von über einer Woche. 

Aus diesem Grunde bildete Manuel Hübsch, selbst von Beruf in diesem Bereich tätig, die Helferinnen und Helfer in Sachen Grundlagen der Abwasserentsorgung weiter. Informativ erklärte er die grundlegende Auslegung des Kanalsystems in Deutschland und machte auf die Besonderheiten und Gefahren der hier anzutreffenden Installationen aufmerksam. Auch die Technik und Funktionsweise einer Kläranlage sowie die baulichen Auslegungen wurden an diesem Abend beleuchtet. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle für die informative und kurzweilige Ausbildung!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: