Waldshut-Tiengen, 04.12.2017, von Alexander Maus

Technischer Dienst – Jahresabschluss

Bevor sich das Jahr mit großen Schritten dem Ende nähert hieß es beim THW – alles winterfest machen! Dies galt nicht nur für die Unterkunft selbst, sondern auch für die Fahrzeuge und Gerätschaften.

Beinahe wie in einem Bienenstock ging es am Montag Abend beim Technischen Hilfswerk in Waldshut zu – egal wo man hinschaute, überall waren fleißige Helfer am Werk. Alle Gruppenführer waren an diesem Abend bei ihren Fahrzeugen eingesetzt und überwachten die Kontrolle und Wartung ihrer Gerätschaften. Egal ob Reifendruck überprüfen, Kettensägen nachschärfen oder die Beladung kontrollieren, es gab viel zu tun. Mit solchen regelmäßig durchgeführten „technischen Diensten“ soll sichergestellt werden, dass im Einsatzfall immer alles Material verfügbar und einsatzbereit ist. Doch nicht nur die Fahrzeuge, sondern auch das Gebäude selbst wurde für den einsetzenden Winter gerüstet. Dazu gehört es etwa, Wasserhähne im Außenbereich abzustellen und entsprechende Leitungen im Freien zu entwässern, sodass bei Minustemperaturen nichts gefrieren kann. Und auch in der Unterkunft selber war man nicht untätig – und dachte auch schon einmal an die Weihnachtsfeier für alle Kameradinnen und Kameraden am kommenden Freitag…


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: