04.05.2021, von Alexander Maus

Bergung, N und WP üben auf dem Gelände

Eine neue Normalität ist inzwischen auf dem Hof des Technischen Hilfswerks in Waldshut eingekehrt; abwechselnd, unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen und mit obligatorischen Selbsttests, üben die Fachgruppen wieder vor Ort.

Für eine Ausbildung im THW ist es unerlässlich, dass unsere Helferinnen und Helfer nicht nur in der Theorie geschult werden, sondern auch vor Ort das Gerät anfassen können, welches sie im Einsatzfall bedienen. Wie schon in der Vorwoche setzten wir das Konzept von örtlich und zeitlich getrennten Ausbildungen auf unserem Hof im Kaitle fort. An verschiedenen Tagen trafen sich Helferinnen und Helfer der Bergungsgruppe, von Fachgruppe N und Fachgruppe WP und führten ihre eigene Präsenzausbildung durch. Ergänzt wurde dieses Konzept noch durch die Online-Ausbildung für alle Mitglieder des Ortsverbandes, welche nach wie vor am Montag Abend veranstaltet wurde. 

Auf diese Art und Weise schaffen wir es, dass wenigstens ein bisschen Normalität wieder in den Dienstbetrieb des THW Waldshut-Tiengen einziehen kann. Natürlich ist diese Situation für viele unserer Helferinnen und Helfer gewöhnungsbedürftig - und gerade deshalb danken wir allen, dass sie durch ihr großes Engagement und die Einhaltung der Maßnahmen diesen Schritt ermöglicht haben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: