Küssaberg, 12.11.2019, von Alexander Maus

Besichtigung des Rheinkraftwerks in Reckingen

Am letzten Montag Abend besuchte die Mannschaft das deutsch-schweizerische Rheinkraftwerk Reckingen. In zwei Gruppen besichtigten wir diese imposante Anlage und erhielten viele interessante Einblicke.

Fast jeder, der am Hochrhein mit dem Auto unterwegs ist hat es schon einmal aus der Ferne gesehen - das imposante Rheinkraftwerk in Reckingen. Zu beiden Seiten des Flusses erstreckt es sich über die volle Breite des Rheins und erzeugt dabei elektrische Energie. 

In zwei Grüppchen wurden wir am letzten Montag durch die Hallen und Räume des Kraftwerks geführt. Dabei erhielten wir spannende Einblicke in die Anlage, die seit den 1940er Jahren Strom für die Grenzregion erzeugt. Auch hatten wir Gelegenheit, Fragen zu stellen und einzelne Elemente der Anlage aus der Nähe zu betrachten.

Vielen Dank an Gerhard Roder für die Führung durch das Kraftwerk!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: