06.07.2020, von Alexander Maus

Die Fachgruppen üben Hand in Hand

Die Fachgruppe N ist durch ihre Ausstattung und ihr Fähigkeitspotenzial eine der multifunktionalsten Einheiten des Technischen Hilfswerks. Eine ihrer primären Aufgaben: die personelle und materielle Unterstützung anderer Fachgruppen.

Am letzten Montag übten die beiden Fachgruppen des THW Waldshut-Tiengen gemeinsam den Einsatz von Tauchpumpen an der Wutach. Während die FGr Wasserschaden / Pumpen den Schwerpunkt der Ausbildung auf den Einsatz der Elektrotauchpumpen sowie den Aufbau des behelfsmäßigen Pufferbeckens für Löschwasser legte, arbeitete die FGr Notversorgung und Notinstandsetzung vor allem im Bereich der Elektroversorgung. Bereits beim letzten Dienst hatte man sich intensiv mit der in Waldshut-Tiengen dislozierten Netzersatzanlage 50 kVA auseinander gesetzt. An diesem Abend wurde der mobile Stromerzeuger schließlich in einer geerdeten Betriebsarbeit eingesetzt, bei welcher Strom über einen extern aufgestellten Baustromverteiler an die Verbraucher weitergegeben wird.

So arbeiten die beiden Fachgruppen bei einem potenziellen Einsatz von Tauchpumpen reibungslos Hand in Hand. Wichtig ist, dass die Helferinnen und Helfer der jeweiligen Fachgruppen das Zusammenspiel zwischen den unterschiedlichen Teileinheiten des gemeinsamen Technischen Zuges beherrschen und sich im Bedarfsfall auch gegenseitig unterstützen können. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: