Waldshut-Tiengen, 14.04.2022, von Alexander Maus

E09 & E10-2022 / Brand 3 in Tiengen

Zur Mittagsstunde wurde unser Fachberater gemeinsam mit einer Vielzahl von Rettungskräften zu einem Brand nach Tiengen alarmiert. Obwohl zunächst kein Bedarf an weiteren Kräften des THW bestand, wurden wir am Abend zur Eigentumssicherung hinzugerufen.

Eine aufmerksame Anwohnerin verständigte kurz nach 13 Uhr die Integrierte Leitstelle in Waldshut. Ein Gebäude in Tiengen brannte lichterloh, die Feuerwehr und andere Hilfsorganisationen waren schnell vor Ort. Da man von einer größeren Menge betroffener Personen ausging, wurde auch das Alarmstichwort "Massenanfall von Verletzten" ausgelöst, zu welchem auch ein Fachberater des Technischen Hilfswerks hinzugezogen wird. Schnell war klar, dass für das THW an der Einsatzstelle keine weiteren Aufgaben zu übernehmen waren.

In den Abendstunden dann wurden wir auf Anforderung der Polizei tätig. Es galt, mehrere Wohnungen, deren Eingänge und Balkontüren durch das Feuer zerstört worden waren, gegen unbefugtes Betreten zu sichern. Wie in diesem Fall üblich rückten Kräfte der Fachgruppe Notversorgung / Notinstandsetzung mit dem MzKW an die Einsatzstelle aus. Unterstützt wurden sie vom LKW Ladebordwand der Fachgruppe WP, welcher den Transport größerer Komponenten übernahm. Nach Absprache vor Ort begannen die Helferinnen und Helfer damit, mittels LED-Strahlern eine Beleuchtung aufzubauen. Auch wurde ein Säge- und Zuschnittplatz unmittelbar am Objekt eingerichtet. Hier konnten die Platten zum Verschließen des Gebäudes zugesägt und anschließend montiert werden. Um die Platten anbringen zu können, entfernten unsere Kräfte übriggebliebene Teile der Fassadenisolierung.

Nach Abschluss der Arbeiten wurde die Einsatzstelle von der Polizei versiegelt.

Wir bedanken uns bei allen eingesetzten Kräften für die gute Zusammenarbeit!

 

Im Einsatz:

PKW-OV

MzKW

LKW 7t Ladebordwand

Bericht des SÜDKURIER:

Kind muss nach Brand mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Klinik eingeliefert werden


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: