Hänner, 29.11.2019, von Alexander Maus

E11-2019 Technische Hilfeleistung Pumparbeiten

Am Freitag Nachmittag wurde um kurz nach 12 Uhr zunächst das Kommando, kurz darauf die Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen zu einem Einsatz nach Hänner alarmiert. Vor Ort musste eine Baugrube nach einem Wassereinbruch gelenzt werden.

Das Regierungspräsidium hatte um die Mittagszeit zunächst einen Fachberater des THW Laufenburg, in dessen Einsatzgebiet die Ortschaft Hänner liegt, zur Begutachtung der Lage alarmiert. Dieser forderte daraufhin die Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen mit den beiden Schmutzwasserpumpen Hannibal und Vogelsang an die Einsatzstelle nach. Grund war das Wasser eines naheliegenden Baches, welche in eine Baugrube drückte. Vor Ort wurden die beiden Hochleistungspumpen in Stellung gebracht und eine Schlauchleitung in den angrenzenden Bach gelegt. Die ebenfalls alarmierte Bergungsgruppe des THW Laufenburg unterstützte uns hierbei. Ebenso fertigte diese eine improvisierte Spundwand an, um den Bachlauf etwas aufzustauen. Nach mehreren Stunden vor Ort konnten wir nach dem Abbau und der Materialpflege die Einsatzbereitschaft in der Unterkunft wiederherstellen.

Im Einsatz:

MTW TZ

MLW 4

MzKW

Schmutzwasserpumpe Hannibal

Schmutzwasserpumpe Vogelsang


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: