Waldshut-Tiengen, 09.12.2018, von Christian Hipp

E22-2018 Hilfe Klein - Baum auf Haus

Das letzte Sturmtief bescherte auch dem Landkreis Waldshut einige ungemütliche Stunden. Neben dem großflächigen Stromausfall in der Nacht zum Sonntag hielten auch andere Ereignisse die Helfer von Feuerwehr und THW auf Trab.

Sonntag Morgen 6:53 Uhr; um diese Uhrzeit endete der Schlaf für einige Helfer des Ortsverbandes Waldshut-Tiengen mit der Alarmierung des Fachberaters. In der Waldshuter Weststadt waren zwei Bäume umgestürzt und auf das Dach eines Mehrfamilienhauses gefallen. Nach Entfernung der Bäume galt es anschließend, das Dach provisorisch und schnell zu verschließen, da anhaltender Regen durch das defekte Dach drückte. Nach Erkundung durch den Baufachberater vor Ort konnte das ungefähre Ausmaß der Beschädigungen eingeschätzt werden und es wurde die 1. Bergungsgruppe mit der Wechselbrücke Rüst und der MzKw der 2. Bergungsgruppe angefordert. Nach aufwändigen Sicherungsmaßnahmen der Helfer konnte mit der Räumung von losen Dachziegeln und Überresten der Bäume auf dem Dach begonnen werden. Nachdem die Gefahr herabfallender Gegenstände gebannt war, wurde das Dach mit einer stark belastbaren Folie provisorisch abgedichtet. Im Einsatz standen bis kurz vor 11:30 Uhr insgesamt zehn Helfer des Ortsverbandes Waldshut-Tiengen.

 Im Einsatz:

MTW TZ

GKW

WB Rüst

MzKW


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: