22.11.2019, von Alexander Maus

Fortbildung Führungskräfte

Das harte Kerngeschäft des THW sind die Einsätze, der Umgang mit Technik und schwerem Werkzeug. Aber auch ganz andere, eher weichere Fähigkeiten sind bei den Alarmierungen gefragt.

Auf dem Plan für den Freitag standen vor allem die Themenbereiche Menschenführung und Kommunikation. Jede Führungskraft muss mit der ihr unterstellten Mannschaft arbeiten und umgehen können. Hierzu ist ein grundlegendes Verständnis von menschlicher Psyche und Kommunikation notwendig. Auch das THW hat diese "Soft Skills" in ihren Ausbildungsplänen fest verankert. Gerade unter großem Stress müssen vor allem die Führungskräfte einen kühlen Kopf bewahren und "funktionieren".

Auch einige andere Themen konnten an diesem Abend besprochen werden. Vielen Dank an Christian für das interessante und lehrreiche Seminar.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: