29.09.2019, von Alexander Maus

Viel los an einem Wochenende

Insgesamt vier Events gleichzeitig beschäftigten den THW-Ortsverband an diesem Wochenende. Neben einem Ausbildungsabschnitt der Grundausbildung war die Jugend auf dem Hof, mehrere Helfer erwarben den Gabelstapler-Schein und die Ausbildungsbeauftragten tagten am Bodensee.

Den Tag auf dem Hof eröffnete die Grundausbildungsgruppe, welche wie jedes Jahr aus den drei Hochrhein-Ortsverbänden Waldshut-Tiengen, Laufenburg und Bad Säckingen gestellt wird. An diesem Samstag war die Gruppe bei uns zu Gast und wurde von unseren Ausbildern im Lernabschnitt "Arbeiten mit Leinen, Drahtseilen, Ketten-, Rund- und Bandschlingen" unterwiesen. Hierbei folgte auf einen theoretischen Abschnitt vor allem viel Praktisches auf dem Hof; unter anderem galt es, grundlegende Knoten und Verbindungstechniken anzuwenden.

Auch die Jugendgruppe fand sich alsbald auf dem Gelände ein, um ihren Ausbildungssamstag zum Thema Funken und Kartenkunde durchzuführen. Zum Mittagessen dann stieß auch unser Ausbildungsbeauftragter zu uns, der von der Tagung der Ortsverbände am Bodensee zurückkam. 

Bereits ganz früh am Morgen waren hingegen mehrere Helfer nach Villingen-Schwenningen aufgebrochen und hatten im dortigen OV zusammen mit Helfern anderer Ortsverbände die Genehmigung zum Betrieb von Gabelstaplern, den so genannten "Flurförderzeugen" erworben. Einen herzlichen Glückwunsch an unsere frisch gebackenen Staplerfahrer!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: